DCIM\100GOPRO\G0262267.

Rechtliche Regelungen zu Lastenfahrrädern

Rechtlich sind Transporträder (ohne oder mit Tretunterstützung bis maximal 25 km/h) Fahrräder. Für Lastenrad-Fahrende gelten somit dieselben gesetzlichen Regelungen wie für ein Radfahrer.

Parken und Halten
Lastenräder dürfen wie PKWs auch auf der Fahrbahn abgestellt werden. Stellt man sein Lastenvelo auf dem Gehweg ab, darf man damit keine Zufussgehende behindern. Ist Be- und Entladen erlaubt, dürfen Lastenradler*innen ebenso wie Kraftfahrzeugführer*innen diesen Bereich nutzen, um zügig schwere Gegenstände auf- und abzuladen. Kommunen können mit dem Zusatzzeichen 1010-69 (Lastenfahrrad)  kombiniert mit dem Zeichen 314 (Parkplatz) Parkflächen für Transporträder einzurichten.

Radweg benutzen
Lastenradler müssen die als benutzungspflichtig ausgewiesenen Radwege benutzen. Bei Zuwiderhandlung droht ein Bußgeld. Die Benutzungspflicht endet, wenn die Radwegebenutzung durch schlechte Oberfläche, fehlende Breite, Glas, Schnee oder Laubbelag unzumutbar ist, auf dem Radweg zu fahren.

Transport von Lasten
Grundsätzlich muss die Ladung ordnungsgemäß gesichert werden. Schwere Gegenstände sollte man möglichst tief in der Transportbox verstauen. Empfohlen wird, die Zuladung mit einem Netz oder Spanngurten zu sichern, wenn über die Höhe der Transportbox hinaus geladen wird.

Beförderung von Kindern
Ist ein Cargobike mit geeigneten Sitzen ausgestattet {möglichst mit Sicherheitsgurten} dürfen dort Kinder befördert werden. Dies gilt auch für Jugendliche und Erwachsene, sofern das Lastenrad aber eigens für diesen Zweck gebaut und ausgestattet ist.

Es wird empfohlen, Kinder in Lastenfahrrädern einen geeigneten Fahrradhelm zu versehen.

Lastenräder mit einer Unterstützung bis 45 km/h gelten als Kraftfahrzeuge und es gelten deren Regeln. Zum Beispiel darf mit solchen Lastenrädern nicht mehr die Radwege benutzt werden.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Bunte Fahrraddemo für kinderfreundliche Radwege in Unna

Mit einer bunten Fahrraddemo – der 4. Unnaer Kidical Mass – fordern die teilnehmenden Kinder und Erwachsene…

Bicycle Upcycling

Alten Laufrädern ein neues Leben einflechten

UTA - Unser Fahrrad-Transport-Anhänger

Mit unserem Fahrradanhänger können 12 Fahrräder bequem und sicher transportiert werden. Wir nutzen ihn primär zum…

Die Stadt gemeinsam erfahren

Ein Erlebnisbericht aus dem Familienalltag mit den Lastenrad ULF

Räder für Flüchtlinge und sozial Bedürftige

Eine Gemeinschaftsinitiative von ADFC, Bündnisgrünen, Caritas – WeltOffen, ist auch unter Corona-Bedingungen aktiv.

Ein Lastenrad für Billmerich

Ab Juni kann bald auch in Billmerich kostenlos ein Lastenrad ausgeliehen werden!

Radfahren im Winter

Radfahren im Winter

Radfahren macht auch im Winter Spaß. Wer sich in der kalten Jahreszeit aufs Rad setzt, bringt seinen Kreislauf in…

Kunstwerke mit dem Fahrrad erradeln - Die Corona-Runde

Von unserem Tourenleiter Werner Wülfing

• Start: Beliebig

• Länge: 52 km

• Topograpfie: flach

Immer die richtige Klinkel

Die richtige Glocke für meinen Lenker

Von aggressiven Weg-Da-Schubsern und scheuen Könnte-ich-vielleicht-vorbei-Piepsern

https://unna.adfc.de/artikel/rechtliche-regelungen-zu-lastenfahrraedern

Bleiben Sie in Kontakt