Erfahrungen mit dem Lastenrad ULF © Monika Köpp

Die Stadt gemeinsam erfahren

Ein Erlebnisbericht aus dem Familienalltag mit den Lastenrad ULF

Über den ADFC können verschiedene Lastenräder ausgeliehen werden. Meine Familie und ich waren für einige Monate lang Mobilstation für das „Bakfiets“ ULF. Wir bringen ULF wetterfest unter und übergeben das Rad an Menschen, die es für einen oder mehrere Tage zur Ausleihe gebucht haben. Wenn ULF nicht verliehen ist, dürfen wir ihn nutzen und diese wunderbare Art der Mobilität den Menschen in der Stadt Unna und Umgebung zeigen.

Dieser Erlebnisbericht soll Lust auf das Ausprobieren von Lastenrädern machen. Wir haben Ulf auf seine Alltagstauglichkeit für eine Familie mit jüngeren Kindern getestet.

„Fahren wir mit Ulf?“ fragen die Kinder. Na klar! Jacken an, Helme auf, Kinder auf der Sitzbank anschnallen und schon geht’s los. Zum Einkaufen, zur Kita, zur Bibliothek.

So ein Lastenrad mit Kindertransportfunktion ist einfach großartig. Auch mit Kindern bestückt, bietet das Rad noch einen großzügigen Stauraum, dass alles Alltägliche damit transportiert werden kann. Neben den Kindern hat der Wochenendeinkauf auch noch Platz, oder auch Pflanzen vom Gartencenter, oder die komplett Ausrüstung für den Familientag im Freibad.   

Die Kinder sind vorne in der Kiste super zufrieden. Sie können die Stadt und alles, was um sie herum passiert, sehr gut wahrnehmen. Das ist schon was anderes als hinten auf dem Kindersitz. Vorne im Bak haben die Kinder auch eine viel direktere Perspektive als aus einem Anhänger heraus.

Diese Beförderungsarten von Kindern mit dem Fahrrad haben sicherlich auch ihre Vorzüge, aber es macht viel Freude, die Kinder direkt vor sich im Bak zu haben und die Stadt gemeinsam aus derselben Perspektive zu erleben.

So können wir uns ganz viel über das austauschen, was wir sehen, wenn wir durch die Stadt gondeln. Die unterschiedlichen Menschen auf der Straße, die freundlich gegrüßt werden und freudig zurückgrüßen. Sehr beliebt besonders beim Kleinen sind Hunde, die er immer wieder entdeckt. Der Große kennt sich mittlerweile schon gut in der Stadt aus und verliest Verkehrsschilder und sagt wo es lang geht.

Es gibt noch einen Aspekt, der Familien mit jungen Kindern überzeugen dürfte. Das Gute an dieser Art der Fortbewegung ist, dass ihr schnell voran kommt. Sobald die Kinder angeschnallt sind, kann das Ziel effizient angesteuert werden. Wenn ich mit den Kindern zu Fuß unterwegs bin, kommt es doch öfter mal zu erheblichen Verzögerungen durch langes Stehenbleiben weil … dies, das und müde.

Für den alltäglichen Einkauf, die täglichen Strecken zu Kita und Freunden, die Fahrt zum Spielplatz ist ULF ein perfekter Mobilitätspartner. Für diese Strecken innerhalb der Stadt benötige ich kein Auto. Mit ULF gibt es keine Parkplatzprobleme. Die Kinder und ich selbst bekommen viel mehr von dem, was in der Stadt um uns herum passiert, mit. Ich bin aktiv und fühle mich fit. Bei Regen gibt es Regenjacke und ein Regenzelt, was über den Bak gespannt wird.

Ich wünsche mir, dass ganz viele Menschen diese großartige Art der Mobilität erfahren und es bald in Unna und überall von Lastenrädern nur so wimmelt. Über den ADFC sind verschiedene Modelle ausleihbar. Einfach mal ausprobieren und sich begeistern lassen.

Monika Köpp

alle Themen anzeigen

ULF & mehr

Mit den Lastenräder des ADFC Kreisverbandes können Sie kostenlos klimafreundliche Mobilität erfahren.

Zur Ausleihwebsite

Verwandte Themen

Anno 2022 - ADFC zeigt die bunte Vielfalt der Lastenradszene

Lastenradparade durch den Kreis Unna mit mehr als 30 Teilnehmern

Räder für Flüchtlinge und sozial Bedürftige

Eine Gemeinschaftsinitiative von ADFC, Bündnisgrünen, Caritas – WeltOffen, ist auch unter Corona-Bedingungen aktiv.

Flüchtlingsräder-Initiative übergibt das 500ste Fahrrad

Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Fahrradinitiative stellt Bedürftigen Fahrräder zur Verfügung.

Bicycle Upcycling

Alten Laufrädern ein neues Leben einflechten

Ist Unna bereit für das Lastenrad? Ein Selbstversuch

Unser Autor fährt seit einem halben Jahr mit dem Lastenrad durch Unna und hat fast jeden Radweg mindestens einmal damit…

URmeL - Unser Radparcours mit elektrischem Lastenrad

Ein kostenloses Angebot für Schulen, Vereine und allen sonstigen Interessierten.

Mit ULF und Urmel durch den Kreis

Neues Lastenrad im ADFC-Ausleihpool bietet spannende Erfahrungen

Carla Cargo nun im Lastenradverleih des ADFC Kreisverbandes

Die GRÜNEN in Unna machten Wahlkampf mit einem Lastenradanhänger. Nun ist er für alle Interessierten über den Verleih…

Neue Lastenradboxen in Königsborn und Billmerich

Die Kreisstadt Unna stärkt den Lastenrad-Ausleihepool des ADFC Kreisverbandes.

https://unna.adfc.de/artikel/die-stadt-gemeinsam-erfahren

Bleiben Sie in Kontakt