Anno 1896 - Heinrich Staby verkauft Roverkönige aus Magdeburg

Heinrich Staby, ein Fruchthändler und Gerichtstarator aus Unna, verkauft Fahrräder der Marke Roverkönig.

Im Juni 1896 tauchte ein neuer Radhändler in Unna auf. Heinrich Friedrich Wilhelm Staby (1832-1926) wurde in Strickherdicke geboren und verkaufte 1888 den geerbten und zunächst verpachteten elterlichen Hof. Er war Fruchthändler, Auktionator und Gerichtstarator in Unna und wohnte in der Kaiserstraße 1, der heutigen Friedrich-Ebert-Straße. Im Jahr 1891 wurde er als Vertreter der 1. Klasse (Dreiklassenwahlrecht) zum Mitglied der Stadtverordnetenversammlung von Unna gewählt. Er verkaufte als Alleinvertrieb für Westfalen die Marken Roverkönig, die in Magdeburg bei der Firma Osterloh produziert wurden und zusätzlich die Marke Brennabor aus Brandenburg. Er warb mit einem großen Lager.

Am 12. Dezember 1896 annoncierte Heinrich Staby ganzseitig auf der ersten Seite (bis dahin einmalig) im Hellweger Anzeiger und Boten  für sein Angebot von Fahrrädern und Nähmaschinen in feinster Qualität und größter Auswahl. Halbseitige Anzeigen in gleicher Aufmachung folgten wenige Tage später. 

Downloads

Heinrich Staby verkauft Roverkönig

Copyright: Hellweger Anzeiger und Bote, 3.6.1896

1048x624 px, (JPG, 584 KB)

Ganzseitige Werbung auf der ersten Seite des HA und Bote

Copyright: Hellweger Anzeiger und Bote 1896

2842x4301 px, (JPG, 2 MB)

Osterlohs Roverkönig

Copyright: Hellweger Anzeiger und Bote, 3.6.1896

2997x4399 px, (JPG, 2 MB)

Roverkönigwerbung von Osterloh Magdeburg

Copyright: Bayrische Staatsbibliothek, Der deutsche Radfahrer

2954x1936 px, (JPG, 408 KB)

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Anno 1907 - Fabrikbesitzer Wilhelm Breitenbach fährt Auto

Staby weitete ab 1906 seine Angebote aus. Er verkaufte nun neben Fahrrädern und nun auch Motorräder und Automobile.

Anno 1903 - Unnas erster toter Radfahrer

Der Hellweger Anzeiger berichtet im Jahr 1903 über mehrere Unfälle mit Radfahrenden in Massen, Holzwickede und Sölde.

Drahtesel des Jahres 2006

Dr. Wolf Armbruster und Dr. Wolf Armbruster

Anno 1905 - Arbeiter-Radfahr-Vereine gründen sich und tragen rote Schärpen

Den Eintritt in bürgerliche Sportvereine war den Arbeitern im Kaiserreich weitestgehend verwehrt. Die Aufhebung der…

Anno 1899 - Rätsel an die Nachwelt

Dieses Postkartenmotiv taucht um 1900 sehr häufig auf. Zwei Männer präsentieren sich mit einem Fahrrad stolz auf der…

Drahtesel des Jahres 2003

Karsten Pfützner, Heiko Giller und Angelika Planert-Fahrenhorst, Kenti Niederdräing und die SchülerInnen der Fahrrad AG…

Anno 2006 - FahrRad - Die Zeitung des ADFC im Kreis Unna

Die erste FahrRad-Zeitung des ADFC erschien im Frühjahr 2006 in einer Auflage von 1500 Exemplaren.

Anno 1898 - Rätselhafte Postkarten mit Straßenbahnen

Die ältesten Postkarten mit Fahrrädern waren Fakes.

Anno 1904 - Erstes Motor-Zweirad auf Unnas Straßen

Walter Staby besaß das erste Motorrad in Unna.

https://unna.adfc.de/artikel/anno-1896-heinrich-staby-verkauft-roverkoenige-aus-magdeburg

Bleiben Sie in Kontakt