Von links: Uli Beele, Gaby Jöhnk (ADFC), Hermann Strahl (ADFC) und Claudia Keuchel © Werner Wülfing

Drahtesel des Jahres 2010

Uli Beele & Claudia Keuchel

Uli Beele, Pressesprecher des ZRL

Dem Zweckverband-Ruhr-Lippe ist der ADFC Unna seit gut 10 Jahren herzlich verbunden. Der Verbindliche hieß meist Uli Beele. Unsere Idee mal eine Rad-Bahn-Karte für den Hellweg rauszugeben hatten wir vielen vorgestellt, doch einer sofort begeistert und nahm den Ball an – und zehn Wochen später verteilten wir auf dem Drahteselmarkt 1.000 mal „Mit Bahn & Bike entlang der Hellwegstrecke“. Inzwischen sind die in der Euro-Hellweg- Bahn gewachsenen Radabteile an Sommerwochenenden zu klein. Inzwischen gibt es circa 40 ähnliche Karten in Deutschland, meist leider ohne den Vermerk „Idee aus Unna geklaut“. Die Hellweg-Ausgabe ist dreimal vergriffen und hat sich in vollen Zügen bezahlt gemacht. Neue Ausgaben für den Verkehrsraum Unna-Hamm-Paderborn, Lenne folgten. Und in die Züge können Radfahrer und Rollis und Kinderwagen und alle barrierearm einsteigen. Der ZRL hat so ausgeschrieben. Und auch gleich mehrere Einstiege vorgeschrieben, da müssen die Schwachen nicht mehr rasen, wenn der Zug falschrum kommt. Neben wegweisenden Karten macht der ZRL vielfach den Weg und den Radweg freier. Wir haben auf der Stadt-Unna-Seite inzwischen alle Zugabfahrtszeiten mit Verspätungen dank Fahrtwind und ZRL. In Kamen schon lange zweimal am Bahnhof in Unna ab bald im Bahnhofscafe – wie seit zwei Jahren vom ADFC vorgeschlagen. Und unsere schöne grenzfunktionable Radstation ist seit kurzem dank ZRL, AWO und Stadtwerken „Modell“. Nach 17 Jahren Park & Ride für Autos dürfen jetzt auch Dauerkartenrad-Bahn-Kunden gratis das Rad abstellen, der Chipbetrieb ermöglicht die RundumdieUhrNutzung, das Personal ist engagiert und kompetent.

Claudia Keuchel

Die Vorbereitung des 21. Drahteselmarktes wäre fast allseits vergessen worden. Die zehn Jahre davor sprach einen schon im Sommer davor Claudia Keuchel in Aggis Biergarten an, „was drahteselt Ihr denn nächstes Jahr“. Auch wenn der DraMa ADFC war und ist, auch wenn die Verkehrsplanung für die Radförderung zuständig ist, der Drahteselmarkt war zehn Jahre Kreusels Ding. Von der Planung bis zum Verknüpfen der Stände, bis zur Programmbestimmung bishin zur Moderation... Claudia macht’s oder motiviert die unterschiedlichen Macher*innen. „Und immer ermunternd!“ der Keuchel-Vorschlag zum Drahtesel war aus einem Munde gesprochen gleich einstimmig. Handel, Verwaltung, Aussteller, Kulturgäste alle ließen sich so charmant alles sagen. Didi Senf, der Tour-Teufel, gab durch ihre Bitten verzückt vier Zugaben. Sabine Heinrichs, die heute die Grand-Prix- Oslo-Shows moderiert, ließ sich von Kreusel zur Top-Fundräder-Versteigerin verführen. Ob im Winterpulli oder unter Sonnenschutzfaktor 16 Claudia Keuchel sonniges Wesen machte auch mit kleinstem Budget, den Kultursamstag Drahteselmarkt zu einem alle beschwingenden Stadtkulturereignis.

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Erstes Autorennen in Unna

Anno 1903 - Autorennen auf der Kaiserstraße

Töff-Töffs machen die Kaiserstraße unsicher.

Drahtesel des Jahres 2015

Radgruppe der Kolping-Familie Hemmerde rund um Klaus Zöller und die Schillerschule in Unna-Massen

Drahtesel des Jahres 2013

Peter Nitsch und Lasse Halve

Anno 2001 - RADio ADFC geht auf Sendung

Von 2001 bis 2011 sendete das kreisweite RADio ADFC einmal monatlich seine Sendungen zum "Thema Radfahren im Kreis Unna"…

Anno 1987 - Drahtesel Königsborn

In einer alten Werkstatt in Unna-Königsborn an der Kamener Straße wurden Fahrräder für Schulen, Vereine und bedürfige…

Anno 1888 - Gründung eines ersten Radfahrer-Verein in Unna

Sehr früh nach dem Aufkommen der Sicherheits-Niederräder bildeten sich im Kreis Unna erste Radfahrer-Vereine.

Anno 1907 - Auf dem Rade um die Welt

Im Jahr 1907 berichtete Willy Schwiegershausen in einem Lichtbildervortrag im Saal der Restauration Schmitz in Unna von…

Anno 1904 - Erstes Motor-Zweirad auf Unnas Straßen

Walter Staby besaß das erste Motorrad in Unna.

https://unna.adfc.de/artikel/drahtesel-des-jahres-20210

Bleiben Sie in Kontakt